Gefäßlaserung


Erweiterte Gefäße im Gesicht, zum Beispiel auf der Nase oder an den Wangen, stellen für viele Menschen eine Beeinträchtigung des ästhetischen Empfindens und der Lebensqualität dar. Auch an den Beinen können die kleinen Erweiterungen auftreten.

Sie stören zuweilen das Allgemeinbefinden und können das Erscheinungsbild häufig sogar so verändern, dass der Betreffende stigmatisiert wird. Viele Menschen leiden bereits in jungen Jahren an dieser Störung, die an den Beinen auch fächer- oder netzförmig auftreten kann. Sogenannte Besenreiser zeigen sich als fächerförmige Mikrovarizen, die einen Durchmesser von 0,1 bis 1 mm aufweisen können. Gefäßerweiterungen bis zu einer Größe von 1 mm können gut mit dem Diodenlaser therapiert werden. Die Behandlung mit dieser Methode sorgt für deren narbenfreie Beseitigung. Dazu sind in der Regel mehrere Sitzungen erforderlich, die im Institut beauty derm durchgeführt werden.

Nach der Behandlung kann es zu Rötungen kommen, die jedoch nach maximal zwei Stunden wieder abklingen. Um optimale Ergebnisse zu garantieren, sollten Sie die Sonne nach der Behandlung für bis zu acht Wochen meiden. Schwellungen im Bereich der Augen sind ebenfalls möglich.

Vor jeder Behandlung erfolgt eine Beratung!

Vereinbaren Sie einen Termin: 02242/912484 oder  info@fd619954ac004963a9b0cda33e4e8ad8beautyderm-hennef.de